Montag, 18. August 2008

das geht doch nicht

poloshirt_bonprixmeine direkte Umwelt ist ganz sicher schon genervt, aber ich bin doch immer so fassungslos.
wie kommt so etwas denn zustande? ich glaub auch nicht, dass es irgendeine zielgruppe oder nutzer, kunden...gibt, die/der das gut findet oder besser, bei der/dem sich auch nur irgendein interesse oder kaufreiz regt.
kommen wir auf den punkt. Es geht um bonprix - homepage, sortimentseinstiegsseiten, newsletter bestückt mit Texten einer schlechten karte oder eines keinen witz auslassende rede zum 50 eines kollegen, tante, onkel...
Ich lasse das jetzt einfach mal wirken:
Strick=schick
Blusenfreunde
Ein guter Grund um Sport zu treiben (das tut weh in den Ohren)
zum Anbändeln
Rockige Zeiten!
Kleidsam

Ob ich denen das mal sage?
vielleicht sag ich dann auch nur, dass sie mich ganz scön oft zum lachen bringen. dafür eigentlich ein DANKE!

Montag, 11. August 2008

flurfunk

nun ist es endlich soweit, es ist beschlossene sache, ich wechsel zum september das team und auch den kunden. das ist grundsätzlich mal toll.
ausser mit geschäftsführung und teamleitung habe ich das nun eigentlich niemanden erzählt. ach ja es stand im wöchentlichen internen newsletter. aber es wußte wahrscheinlich eh schon jeder. der newsletter dient eigentlich nur zur bestätigung der sachen, die man eh schon irgendwo gehört hat.

heute ist dann aber eine info aufgeploppt, die ich wahrscheinlich als letzt erfahren habe. ich wechsel heut schon das team und somit den arbeitsplatz, wurde behauptet. ich allerdings, hab bis eben an meinem rechner gesessen, den auch dort ausgemacht, wo er immer steht und meine tasse auf dem selben schreibtisch stehen lassen, auf dem sie immer abends stehen bleibt. ick olle spielverderberin.

die spielverederberin fragt sich grad, wie entstehen solche infos? ich, wie gesagt, hab mit niemanden drüber gesprochen.

vielleicht lag es an dem regen treiben heut an meinem schreibtisch - war ein sehr bewegter tag...vielleicht aber auch am wenig bewegten tag oder der wenig bewegten freizeit anderer kollegen.

eigentlich ja keine böse info, die da umgeht. und für keinen etwas neues und eigentlich auch wenig spannend, ausser für die beteiligten. aber ich muß hier mal meine faszination kund tun, wie innerhalb kürzester zeit solche dinge entstehen. das muß eine kettenreaktion sein. mich begeistert das ja immer wieder.

oh nein, jetzt hab ich es, das ist kreativität, das ist imperative arbeit, alles füchse....
nehm ich mir doch einfach ein beispiel dran.
jippie, das wird einspannender tag morgen

neues aus der kategorie: lieblingssätze

eigentlich steh ich ja nicht auf so imbiss- / sportvereinssprüche. aber der hat mir den heutigen tag sehr erheitert: man soll gehen, wenn man am schönsten ist.

naja, kommt wohl drauf an, was man für bilder dazu im kopf hat. mein kopf grinst schon wieder...

Sonntag, 10. August 2008

superlativ von freude

viel zu selten schaffen der freund&beste mitbewohner und ich zusammen mit dem 4-beinigen namensgeber dieses blogs gassi zu gehen. gestern war es mal wieder soweit. der 4-beiner kanns immer gar nicht glauben und ist ausser sich vor freude. hüpfend, wie ein flummi, keine kommandos mehr kennend und schonmal andere hunde anbellend. was er ihnen auch immer sagt.
nun versuchen die angetroffenen hundebesitzer ja immer das verhalten der anderen hunde zu analysieren. so kam auch gestern die frage: "Mag er keine Rüden". Man will ja seinen Hund auch nicht als Bestie dastehen lassen und versucht zu erklären: nee, der is n bißchen ängstlich, grad übermütig etc.
ich weiß nicht, ob die situation für den freund&besten mitbewohner gestern zu unerwartet kam. jedenfalls suchte er nach worten der Erklärung.
Folgendes kam: Nee, der ist (Drehbuchanweisungfür evtl. spätere verfilmung: kurze pause. wahrscheinlich hat er schon realisiert, dass er sich gleich richtig blam..) überfreut.

Mich plagen seit dem nicht enden wollende Überfreuungsanfälle. Folge: Bauchmuskelkater.
Der Freund&beste Mitbewohner ist darüber (ich will es mal mit seinen Worten sagen) unterfreud.

Mittwoch, 6. August 2008

muß ick jetzt mal loswerden

nun kann man ja in menschlichen interessensgemeinschaften immer trends beobachten, die irgendwann jeder mitmacht, egal wie zugehörig oder nicht das gefühl zur guppe ist.

mich persönlich macht so etwas dann und wann sehr aggressiv. dit jeht mir so rischtich uff die nervn.

in der interessensgemeinschaft, die ich meine, hat sich neben den bescheuertsten wortaneinandereihung, die sich wahrscheinlich in jeder agentur oder modernen company wiederfinden - wir rocken den scheiß, richtig gas geben und durchstarten ein neues wort etabliert: redundant.
nun frag ich mich ob das wort selber nicht auch redundant wird/ist, wenn es so überdurchschnittlich in gebrauch ist. je öfter ich es höre desto redundanter werden meine gefühle - genervt und sehr genervt.

nun suche ich nach lösungen, dass ich das wort nicht irgendwann agressiv aus den leuten prügeln muß - oh war da was redundant in dem satz?

mir reicht it. reischt ma wirklich.....

VV

kann sein, dass jetzt so n "man hätte dabei sein müssen"-ding kommt, aber ick muß es aufschreiben. nich, dass diese glanzleistung irgendwann vergessen ist.
jetzt aber: da war ich seit langer zeit mal wieder zu besuch in dem kleinen Städchen, in dem ich meine Kindheit, Pubertät... verbracht habe. so das war jetzt die einleitung.
ich war jedenfalls auf einen 40 Geburtstag eingeladen, war auch da. Bis zu diesem genialen Ausspruch, den ich gleich wiedergeben werde, eine leider nicht so unterhaltsame veranstaltung.
wir sitzen also alle da, machen ein bißchen geplänkel talk bestückt mit schweigenden minuten in denen die restliche partygesellschaft begutachtet wurde. da kams, vom nachbartisch. ohne ankündigung. ein junger mann anfang-mitte 30 vollführte folgenden ausspruch: VV - Vom F(V)einsten...
nun kann man es schade oder schlimm finden, dass er seinen genial-humoristische einlage nicht als solche wahrgenommen hat.

ich jedenfalls, danke dem edlen spender für viele heitere momente.

powerwriting

ganz toll, ganz ganz toll. das hab ich grad beim stumblen entdeckt. und sofort losgeschrieben.
da hab ich doch lletztens die entwicklung von brainr etwas kritisiert und nun ne richtige alternative gefunden. und es ist sogar noch ein bißchen mehr, find ich. nun ja, man muß sich leider mit den vorgegebenen begriffen zufrieden geben. wat solls. ich werd noch n bißchen 60sec. powerwriting machen...

Mittwoch, 23. Juli 2008

online beichte

habe gerade n artikel über online beichte gelesen. ich dachte so n angebot könnte echt witzig sein. hab mir also mit der hoffnung auf unterhaltung n paar seiten angeschaut und fast auschließlich langweiler oder perverse gefunden. einer onaniert beim spannen, ein anderer liebt es tiere zu ermorden
selbst wenn das nur fiktive, profilierungsschwangere stories sind, find ich allein die gabe, solche gedanken und ideen zu haben, pervers.

oh gott, nicht dass ich auch eine langweilerin bin, weil ich echt dachte, sowas könnte witzig sein.

Freitag, 18. Juli 2008

Spitzensport...

gerade mit dem 4-beinigen namensgeber dieses blogs das morgentliche gassi gehen erledigt. dabei ham wa die park-eigene walkerin überrundet (ein überholmanöver ist eigentlich immer drin).
entweder bin ich zu ungeduldig oder gar zu sportlich "hach toll" oder die spitzensportlerin des parks braucht n hund.

der hund ist zufrieden, ich fühl mich toll.
wir wollen jetzt mal nicht die walkerin fragen...

ich google jetzt mal walken. nächste mal geb ich ihr dann n tip mit auf den weg...

Donnerstag, 17. Juli 2008

diät geht weiter...

...freund und bester mitbewohner hat sogar die crunchy nuts packung versteckt. nur das mit schokolade überzogene eis im tiefkühler und das mit zucker angereicherte american toastbroat hat er vergessen. ich war tapfer und hab mich mit der suche nach den crunchy nuts abgelenkt. ohne erfolg...
unsere wohnung hat nur 50m².

Rasse...

der papst ist ja nun in australien. das interessiert mich jetzt nicht so.
trotzdem berichtet jeder sender ungefragt vom ereignis. So auch das zdf – morgenmagazin im nachrichtenteil.
man, also der benedikt, lobte wohl unter anderem den umgang australiens mit den aboriginies, denn autralien hat sich für die jahrelange diskriminierung entschuldigt.
Der off-sprecher berichtet weiter, dass viele christen sich für eine kostenlose umarmung anbieten und das mit großen schildern kund tun. dieses angebot wird sogar stark angenommen unabhängig vom alter, geschlecht und rasse.
Wenn das mal nicht toll ist...

Donnerstag, 10. Juli 2008

...

bitte einmal brainstormen... auf dem neuen informationsportal brainr.

die online brainstorming plattform hat sich in den letzten wochen/monaten zu einem informationsportal rund um technik, garten, sport, autos etc. entwickelt.
ihre bobbymarlenebootsmann - redaktion

ganz tolle idee - wirklich. hier also one of the beispiele, wie es nicht geht.
viell. nochmal zum einstieg für einige user ein brainstorming zum thema brainstormen - dann wird die plattform viell. auch wieder spannend.
wir wollen ja auch nicht, dass brainr irgendwann der größte suchmaschinen-konkurrent wird.

Nachtrag zu "Disziplin..."

... ich weiß jetzt: Ich hab sogar einen Mixer

Disziplin...

...hab genau einen abend die, für mich wieder entdeckte, low carb diät durchgezogen.
Ja,ja, da fällt mir eine Weiseheit ein: Wenn man denkt, man hat´s geschafft, fängt´s erst an. Vor dem Spiel ist nach dem Spiel.
Auch heute kommt ein Abend.
Dann mach ich wieder Sport - alle Muskeln zum Zerreissen angespannt beim Guitar Hero Rockstar Night Work Out...

Aktuelle Beiträge

das geht doch nicht
meine direkte Umwelt ist ganz sicher schon genervt,...
CatKath - 31. Aug, 09:55
flurfunk
nun ist es endlich soweit, es ist beschlossene sache,...
CatKath - 11. Aug, 20:52
neues aus der kategorie:...
eigentlich steh ich ja nicht auf so imbiss- / sportvereinssprüche....
CatKath - 11. Aug, 20:37

Meine Kommentare

richtig, richtig, alles...
richtig, richtig, alles richtig äh alles schicko...
BobbyMarleneBootsmann - 11. Aug, 20:55
Link = Bug
viell. wissen wir wirklich nicht was ein link. ist...
Schwadroneuse - 25. Nov, 19:37

Archiv

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

Abbildung Interesse